LOC.id

Blindenführung per App

Digitale Technologien können die Orientierung von Blinden und Sehbehinderten im Straßenverkehr mit hoher Effizienz verbessern. LOC.id ist ein auf Bluetooth basierendes System, das vor allem im Bereich von Lichtzeichenanlagen (LZA) oder für Fahrgast-Informationen im Öffentlichen Personennahverkehr zum Einsatz kommt.

Diese App für Blinde fungiert als Sender und ist alternativ auch als Handgerät erhältlich. Wenn sich der Benutzer einer mit einem Empfänger ausgestatteten Anlage nähert, wird er erkannt und ein angehobenes Orientierungssignal ausgegeben. Zudem lässt sich LOC.id auch zur Verlängerung einer Grünphase einsetzen.

Hier geht es zum Produktprospekt LOC.ID

Ihre Ansprechpartner zum Thema LOC.ID

Die Blindenführung mit perfektem Anwohnerschutz über das System LOC.id kann ohne großen Aufwand auf dem Smartphone installiert werden. Einfach die LOC.id-App herunterladen – und schon können Blinde und Sehbehinderte die Vorteile dieser einzigartigen Lösung nutzen.

Jetzt die LOC.id-App downloaden

RTB GooglePlayStore RTB App AppStore

RTB LOC.id-App

ITS Weltkongress 2021 in Hamburg

Alle drei Jahre findet der ITS-Weltkongress statt. Da die meisten anderen Messen im Jahr 2021 bereits abgesagt worden sind, bekommt dieser Branchen-Treffpunkt eine noch größere Bedeutung. Für Deutschland und das europäische Ausland gilt dieses umso mehr: Schließlich findet der ITS World Congress, wie die Veranstaltung offiziell heißt, vom 11. bis zum 15. Oktober 2021 in Hamburg statt. Im Blickpunkt stehen intelligente Verkehrssysteme: automatisiertes und vernetztes Fahren, moderne Infrastruktur und nachhaltige Mobilität.