Technik / Einsatz

LocID

Loc-ID nennt sich das auf Bluetooth basierende System, das besonders im Bereich von Lichtzeichenanlagen oder Fahrgastinformationen zum Einsatz kommen kann.

Es gibt zwei unterschiedliche Möglichkeiten der Anwendung, für die sich der Benutzer entscheiden kann. Die Verwendung eines „1-Knopf-Gerätes“ als Sender oder aber eine App, die auf das Handy / Smartphone geladen wird und als Sender fungiert.

Nähert sich der Benutzer einer mit einem Empfänger ausgestatteten Anlage, so wird er erkannt und ein angehobenes Orientierungssignal wird ausgegeben. Je näher er der Lichtzeichenanlage kommt, desto leiser wird das Signal und erreicht beim Eintreffen wieder die Ausgangslautstärke. Die Grünphase wird nach wie vor mit dem akustischen Freigabeton signalisiert. Manchmal ist dieser jedoch recht kurz. Um das sichere Queren der Furt trotzdem zu gewährleisten, leitet der Pilotton der gegenüberliegenden Seite den Anwender – auf gleicher Weise – zielgerichtet über die Straße.